PODCAST: Fading Lights

Phil Blumenthal, Joachim Schreiber, Manfred Schreiber, die Schweiz, Lübeck und Föhr – im Podcast vereint. Klingt aber gut, da Joachim uns stets mit sauberer Aufzeichnung versorgt. Phil und ich verstehen nur „Weltraumbahnhof“. Hier kann man hören, ja, riechen, wie meine erste Fading-Lights-Podcast-Schalte klang:

Neandertal, Auenland, Sherwood Forrest – all diese Kopfkinoschauplätze! Highlander, Gladiator, Bullys Wicki – Reintauchen in Welten. Für mich sehr prägend, natürlich auch 80er-TV-Spots aus dem Hause Fa und gewisse Darbietungen der Augsburger Puppenkiste. Parallel: Star Wars, Raiders of the lost Ark, E.T., The Goonies, The Color Purple, Superman, JAWS, Blade Runner – die großen Jungs.

Nörd?! Nerd. Indiana Jones and the last Crusade (1989, für Kinotickets überzog ich mein Konto gar abenteuerlich). Das wundervolle Film-Opening zeigte viel Schönes, auch eine spezielle Gesteinsformation (Obelix hätte Spass daran) – dieses Motiv entdeckte ich 1991 auf dem CD-Cover Sedalia von Tol & Tol: Einzig daher kaufte ich auch die Scheibe. Das grandiose CD-Cover war einst mein Nerd-Moment, als mir das Wort noch nie begegnet war. Meilenstein.

ALIEN-Podcast (74 Min.) Recording, Postpro: Joachim Schreiber    On Air: Phil Blumenthal, Manfred Schreiber und die Katze