Verdreiht nochmal

Kally Thomsen, mein Freund und Musiker, hatte lange die Idee für den Song „Verdreiht nochmal“. Die Realisierung wurde zum wichtigen Eckpunkt auf seinem Weg durch Burnout und Depression – Kally wartete fast zu lange, wie so viele Mitmenschen, um sich helfen zu lassen. Kleine Schritte, aber Schritte. Ich bin stolz auf Kally.

Parallel zu unseren Recording-Sessions (Schreiber musste ja nicht singen) drehten wir das Musikvideo und die Doku „Die Reise eines Songs“ (4 EUR vom DVD-Verkaufspreis fließen an Die Brücke e.V., Wyk auf Föhr).