Home

qqqqqq

Manfred Schreiber

*15. Februar 1971 in Bremen. Kindheit entlang der malerischen B432 (seither: radikaler Nichtraucher und Filmmusiksammler). Schreibmaschine entdeckt und benutzt (Blockbuster-Szenarien-Giftschrank). Fußballkarriere (1985 am Zenit beim SV Sülfeld finalisiert). Kochlehre (1990 auf der Suche nach dem Holzaugenmaß abgebrochen). Zerstreuung über das Phänomen Butterberg und Zeitreisen per DeLorean.

Lohnliste, alphabetical order:

action concept (Teamautor, Set-Runner)

Bundesbahn (Rangierarbeiter)

Bundespost (Briefträger)

Bundeswehr (Grundausbildung Hexenkessel Wentorf)

EisKally (Eisverkäufer)

KG Media Factory (Seniorpraktikant Postpro, VJ)

SH:Z (Insel-Bote-Lokalreporter)

Stoiber Productions (Novize Sound-Design)

TNT (Postzusteller)

United Visions (Redaktionsassitent, Set-Runner)

ZDF (Kabelträger)

Zeitarbeitsdschungel (klebstoffartige Milieustudien)

Zustellgesellschaft S-H (Revier Wyk Downtown)

Zwischendrin: Hamburg-Marathon (1996, Platz: 6.532, es kam zu fünf weiteren Starts), Nichtnominierung in das 2006er-DFB-Team, Probetraining beim SV Schwindegg (Rücken), Komparse, Experimentalfilme, Videoschnitt, Kurzgeschichten, Sozialkritisches. Soundtrack-CD-Reviews, Essays (filmmusicjournal.com). Bekennender E-Biker, Warmduscher, Gelegenheitsblogger, Dachbodenaufräumer und freier Autor.

2016 Vorbereitung zum 1. Leseabend „Verdacht auf Spätzünder“.